Skip to main content

Der ASV Obere Sieg hat die Sieg auf einer Länge von 22 km von Au/Sieg (Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz) abwärts bis zwischen Röcklingen und Herchen gepachtet. Davon stehen ca. 18 km den Tagesgästen zur Verfügung. Das Gewässer hat langsam und schnell fließende Abschnitte, sieben kleine Staustufen mit anschließender Rausche sorgen auch in Trockenperioden für ausreichend Wasser. Die Wassertiefe erlaubt fast überall das Watfischen. Tagesscheine werden ganzjährig ausgegeben.

Aktuelle News

Bei sehr niedrigem Wasserstand gingen am Sonntag, 09. September, bei 15 Grad Angelwetter 16 Teilnehmer zum Königsfischen vom "Dattenfelder Hof" aus an den Start. Die…

Weiterlesen

Weitere News unter Aktuell

Termine

Samstag 23.03.2019, 7.30 Uhr
Freibadbad Rosbach

Weiterlesen

Sonntag, 28.04.2019 7 – 8 Uhr
Dattenfelder Hof

Weiterlesen

Weitere Termine unter Aktuell

Noch keine Anmeldedaten? Hier registrieren!

Wichtige Information zur Besenderung von Aalen

In der Vergangenheit wurden Aale, aus dem Rhein stammend, besendert und oberhalb der Unkelmühle ausgesetzt. Anhand dieser Besenderung soll untersucht werden, ob das Querbauwerk Unkelmühle für die Blankaalabwanderung passierbar ist und auf welchem Wege die Aale die Abwanderung vornehmen und wie sich die Aale weiterhin in der Sieg verhalten. Gefangene, besenderte Aale sind möglichst wieder freizulassen und der SFG zu melden. Sollte der gefangene Aal nicht mehr überlebensfähig sein, bitte den Sender zeitnah an die SFG übergeben, damit dieser ausgelesen und ausgewertet werden kann.

Sieg Fischerei-Genossenschaft Hennef
Geschäftsstelle
Mittelstrasse 12b
53773 Hennef
Telefon 02242-2350
Telefax 02242- 3746,
sfghennef@t-online.de